Über das Festival Red Fox Elbrus Race

ÜBER DAS FESTIVAL RED FOX ELBRUS RACE

Bereits seit 2008 ist es bei uns Tradition: während der russischen Maifeiertage (1. Mai: Tag der Arbeit; 9. Mai: Tag des Sieges im 2. Weltkrieg) halten wir jährlich in einer der schönsten Gegenden Russlands, dem Elbrusgebiet, unser Internationales Extremsport-Festival Red Fox Elbrus Race ab. Veranstalter des Festivals ist die Firma Red Fox, mit Unterstützung der Alpinen Föderation Russlands, des Ministeriums für Zivilschutz (Bergrettung) und der Regierung der Republik Kabardino-Balkariens.

Das Festival Red Fox Elbrus Race ist einzigartig in seiner Konzeption durch die Auswahl seltener Wintersportarten: High-speed Lauf, Vertikaler Kilometer, Schneeschuh-Rennen, Ski-Bergsteigen. Das Festival wird von Jahr zu Jahr populärer und die Teilnehmerzahl von Sportlern aus den verschiedensten Ländern nimmt stetig zu.

Jährlich treffen sich beim Festival mehr als 400 bekannte und berühmte Bergsteiger und Skifahrer, Ski-Bersteiger, Skyrunner und Multisportler aus der ganzen Welt. Vertreten sind Länder wie Russland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan, die Mongolei, Litauen, Lettland, Ukraine, Belarus, Armenien, Georgien, Bulgarien, die Tschechische Republik, Polen, Spanien, Italien, Österreich, Deutschland, Schweiz, Australien, Bosnien und Herzegowina, Andorra, Nepal, USA, Griechenland, Neuseeland, Indonesien und Japan.

Das Programm ist so vielfältig, dass sowohl Profis, als auch Hobbysportler mit unterschiedlichem Niveau ihre Disziplin zur Teilnahme finden und die Möglichkeit haben, eigene Rekorde zu setzen und dabei den höchsten Gipfel Europas, den Mt. Elbrus (5642 m), zu besteigen. Auch dieses Mal wieder bietet das IX. Internationale Festival Red Fox Elbrus Race den Teilnehmern, trotz schwieriger Wetterbedingungen und enormer Höhenunterschiede während der Wettkämpfe, die Chance, ein Bestresultat abzuliefern, und neuer Rekordhalter in einer der im Festival vertretenen verschiedenen Disziplinen zu werden.